UPM ProFi
  • Verbundwerkstoffe

Das sollten Sie über hochwertige Verbundwerkstoffe wissen

 

Das Konzept für hochwertige Verbundwerkstoffe ist einfach: Die Fasern sorgen für Robustheit, Steifigkeit und eine natürliche Haptik und der Kunststoff bindet die Fasern und schützt sie vor Verwitterung. Hochwertige Verbundwerkstoffdielen enthalten außerdem UV-Stabilisatoren, hochwertige Farbpigmente und weitere leistungssteigernde Elemente. Obwohl viele WPC-Produkte (Produkte aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff) im Neuzustand ähnlich aussehen, variiert ihre langfristige Leistungsfähigkeit gewaltig. Vergleichen Sie Dielenmaterialien aus Verbundwerkstoffen und sehen Sie sich an, welche Vorteile eine Terrasse aus einem leistungsfähigen Verbundwerkstoff bietet.

 

Was zeichnet eine Terrasse aus einem leistungsfähigen Verbundwerkstoff aus?

Schmutzabweisende Oberfläche

Die Terrassendielen sollten über eine geschlossene Oberfläche verfügen, um eine gute Fleckenbeständigkeit zu gewährleisten. Dies lässt sich entweder durch eine vollständige Kunststoffbeschichtung oder durch einen Verbund von Fasern und Kunststoff erreichen, wobei die Fasern vollständig eingekapselt werden. Eine geschlossene Oberfläche ermöglicht außerdem eine Verlegung mit einem Null-Grad-Gefälle und spart somit Verlegungskosten.

Dauerhafte Farben

Die meisten Materialien verwittern im Laufe der Zeit. Für Verbundwerkstoffdielen kann das bedeuten, dass sie entweder vergrauen oder aufhellen. Eine verbesserte Farbstabilität wird durch die Verwendung von ligninfreien Fasern erzielt, die nicht vom dem typischen Vergrauungseffekt betroffen sind, der Holz unansehnlich werden lässt. Die beste Farbstabilität wird erreicht, wenn die Dielung auf der Oberfläche über eine leistungsfähige Kunststoffbeschichtung verfügt, sofern UV-Stabilisatoren und Farbpigmente in der richtigen Qualität verwendet wurden.

Hohe Kratzfestigkeit

Ein hoher Fasergehalt an der Oberfläche bewirkt eine hohe Kratzfestigkeit, ist jedoch weniger schmutzabweisend und farbbeständig. Hochleistungspolymere, die im Oberflächenmaterial von Dielen verwendet werden, sorgen in Kombination mit Nuten oder einer geprägten Oberfläche für eine hohe Kratzfestigkeit sowie fleckabweisende Eigenschaften und Farbbeständigkeit.

Hohe Schlagfestigkeit

Eine Diele muss dazu in der Lage sein, selbst bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt den Aufprall herunterfallender Gegenstände auszuhalten. Beim Herunterfallen eines schweren Hammers oder eines Blumentopfes sollten die Dielen keinen Schaden nehmen. Dies wird erreicht, indem Kunststoff in der richtigen Qualität und die richtige Mischung aus Fasern und Kunststoff verwendet werden und indem sichergestellt wird, dass die Fasern gut mit dem Kunststoff verbunden sind.

Äußerst haltbarer Kern

Für die Haltbarkeit eines Kerns spielt es keine Rolle, ob die Dielen hohl oder massiv sind. Entscheidend ist, dass sie vollständig in Kunststoff eingekapselt sind. Obwohl alle Dielen gut belüftet sein müssen, um Schimmelbefall vorzubeugen, sollten hochwertige WPC-Dielen direkt auf dem Boden oder sogar unter Wasser verlegt werden können, ohne dass es dabei zu Schäden an der Struktur kommt.

Gesamtqualität

Alle UPM ProFi-Terrassendielen verfügen über eine schmutzabweisende Oberfläche, stoßfeste Profile und äußerst haltbare Kerne. UPM ProFi Piazza und Vision zeichnen sich durch ultimative Farbstabilität aus, UPM ProFi Deck 150 und UPM ProFi Lifecycle verwittern mit der Zeit leicht.


Videos mit Nutzungsbeispielen für unsere Terrassendielen anschauen

 
 

 

Terrassenmaterialien