UPMProFi

WPC-Terrassendielen im Vergleich zu Holzwerkstoffen

WPC-Terrassendielen oder Holz? Schöne Terrassen können entweder aus Holz- oder aus Verbundwerkstoffdielen bestehen. Einige der Gründe, warum Dielen aus Verbundwerkstoffen an Popularität gewonnen haben, sind: eine splitterfreie Oberfläche, leichte Pflege, das Potenzial für ein frisches, neues Design und hohe Rutschfestigkeit bei Nässe. Ein vielleicht noch relevanterer Punkt ist, dass die meisten Verbundwerkstoffdielen aus wiederverwertetem Material hergestellt werden, was die Umweltverschmutzung und Abfälle reduziert. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

 

Die Terrassendiele aus Verbundwerkstoff: UPM ProFi

  1. Pflegeleicht und einfach zu reinigen: kein Schleifen, Ölen, Lackieren erforderlich
  2. In einer Vielzahl von Designs erhältlich: auch in hellen Tönen, die kühler bleiben
  3. Sichere Oberfläche: keine Splitter, hohe Rutschfestigkeit selbst bei Nässe
  4. Nachhaltige Lösung: hergestellt mit wiederverwerteten Materialien, die ungiftig und PVC-frei sind
 

 

Traditionelles Holz: Hartholz oder Weichholz

  1. Kann im Laufe der Zeit splittern, reißen oder verformen
  2. Ölen, Schleifen, Lackieren sind regelmäßig erforderlich
  3. Vergrauungseffekt bei Bewitterung
  4. Bei Nässe rutschig
  5. Bei imprägnierten Dielen können giftige Chemikalien enthalten sein