UPMProFi
  • Über uns
  • UPM ProFi Heute
  • Terrassendielen aus Verbundwerkstoff für eine barrierefreie Wohneinheit – haltbare UPM ProFi-Dielen ersetzen eine alte Holzterrasse

Terrassendielen aus Verbundwerkstoff für eine barrierefreie Wohneinheit – haltbare UPM ProFi-Dielen ersetzen eine alte Holzterrasse

Terrassendielen aus Verbundwerkstoff für eine barrierefreie Wohneinheit – haltbare UPM ProFi-Dielen ersetzen eine alte Holzterrasse

Lyhty ry, eine Organisation aus Helsinki, stellt Menschen mit Behinderungen Unterkünfte in der Metropolregion der finnischen Hauptstadt bereit. Die Holzterrasse an einem der Häuser erreichte nach nur 15 Jahren Nutzung das Ende ihrer Lebensdauer und konnte aus Sicherheitsgründen nicht länger verwendet werden.

Im Sommer 2019 entschied sich Lyhty dafür, die Dielen durch ein haltbares Verbundmaterial zu ersetzen, das von einer Aluminium-Rahmenkonstruktion gestützt wird. Die Bewohner der Wohneinheit können nun ihren sicheren, barrierefreien und haltbaren dauerhaften Wohnbereich im Freien genießen.

Die Dielen wurden von unserem Vertragspartner Espoon PihanTekijät verlegt, deren geprüfte Verleger bei der UPM ProFi-Schulung die Gold-Zertifizierung erhalten haben.

„Um sicherzustellen, dass die Dielen den Anforderungen der Nutzer gerecht werden, wurden alle Aspekte der Konstruktion – von den Abmessungen der Terrasse bis zum Unterrahmen zur Unterkonstruktion und dem Terrassenmaterial – sorgfältig durchdacht. Die Stufen und ihre Sichtbarkeit mussten bei der Festlegung der Dielenhöhe berücksichtigt werden. Wenn man mit Rollstühlen über die Kanten der Dielen fährt, führt das auf Dauer zu viel Verschleiß, daher räumen wir der Frage nach der Haltbarkeit absolute Priorität ein“, erklärt Heidi Nyytäjä von Espoon PihanTekijät.

Bei der Renovierung standen Barrierefreiheit und Haltbarkeit im Vordergrund.

„Der Käufer, eine Organisation, die Menschen mit Behinderungen Unterkünfte bereitstellt, entschied sich für ein Verbundmaterial. Die vorhandenen Lärchendielen konnten aufgrund schwerer Verrottungsschäden nicht mehr genutzt werden“, erklärt Nyytäjä.

„Die alten Dielen waren mittlerweile über 15 Jahre alt. Eine weitere Nutzung wäre nicht sicher gewesen. Wir wollten ein Material, das benutzerunabhängig sowohl langlebig als auch sicher ist. Wir haben uns für UPM ProFi entschieden, da es unter allen Gesichtspunkten das beste Material ist – es ist ordentlich, ästhetisch, strapazierfähig und einfach zu reinigen“, sagt Petri Helander von Lyhty.

Installation: Planung ist alles

Es gab keine großen Überraschungen beim Verlegen der Dielen oder beim Bau des Stützrahmens der Unterkonstruktion. Der Erfolg hängt von einer ausführlichen Vorarbeit und einem sorgfältigen Installationsvorgang ab.

„Detaillierte Planung ist die halbe Arbeit. Man muss sorgfältig planen, wo sich die Verbindungen und Dinge wie Pflanzenbehälter befinden werden, und diese Informationen nutzen, um alles zu messen, Vorbereitungen zu treffen und den Rahmen zu bauen“, erklärt Tony, ein Verleger von PihanTekijät.

Das widerstandsfähige Click System aus Aluminium wurde als Stützrahmen Unterbau der Terrasse gewählt.

Die Bodenfläche war uneben und lag einige Zentimeter unterhalb des gewünschten Niveaus. Der Bau eines Holzrahmens unter den Dielen hätte den Höhenunterschied ausgeglichen, doch stattdessen wurde das Problem mit Fundamentblöcken gelöst: Ein verrottungssicheres Material wurde zu diesem Zweck unter den Kunststofffüßen der Terrasse platziert. Die Idee, einen Holzrahmen zu bauen, stieß weder beim Verleger noch beim Käufer auf Zuspruch.

Die Mitarbeiter von PihanTekijät listen die größten Vorteile von UPM ProFi auf: Es verrottet nicht, die Oberfläche weist eine gute Reibung auf (sodass auch bei Nässe keine Rutschgefahr besteht) und es ist mit einem geringen Instandhaltungsaufwand (muss nicht regelmäßig geölt werden) verbunden. Ein weiteres Beispiel für die Haltbarkeit ist das UPM ProFi Click System, das auf Aluminium- und Kunststoffmaterialien basiert.

 

Fakten

  • Neue Dielen für eine Wohneinheit für Menschen mit Behinderung in Helsinki im Sommer 2019
  • Schwerpunktbereiche: Barrierefreiheit und Haltbarkeit
  • Installiert von Espoon PihanTekijät Oy, dessen Mitarbeiter die Gold-Zertifizierung im Rahmen der UPM ProFi-Schulung erhalten haben
  • Das Produkt: UPM ProFi Deck 150-Terrassendielen aus Verbundwerkstoff in Silver Green, Stufenbeläge im Bereich der Kanten mit einem Akzent in Stone Grey
  • Stützrahmen: Widerstandsfähiges Click System aus Aluminium
  • Größe der Terrasse: ca. 200 Quadratmeter, zwei separate Installationen