UPMProFi

Hochwertige und umweltfreundliche Terrassen aus UPM ProFi Piazza-Verbundwerkstoff wurden für die atemberaubende Meereslandschaft von Kuningatarvuori in Hanko ausgewählt

Im südlichsten Teil des finnischen Festlands, in den äußeren Schären von Hanko, entsteht ein beeindruckender Wohn- und Villenkomplex namens Kuningatarvuori. Das von Cedercreutz Architects entworfene Projekt wird von Sikla Oy gebaut. Es zeichnet sich durch hohe Qualitätsstandards aus und besticht durch eine Strandvilla-Atmosphäre. Für den anspruchsvollen Standort wurden nachhaltige und umweltfreundliche UPM ProFi Piazza One-Terassendielen aus recyceltem Verbundwerkstoff als Dielenmaterial gewählt.

Die Architekten Sebastian und Tuua Cedercreutz sind für das Design von Kuningatarvuori verantwortlich. Die Standortbedingungen sind aufgrund der Nähe zum Meer besonders anspruchsvoll und erfordern ökologische, nachhaltige und hochwertige Baumaterialien. Das erste Wohngebäude, das in diesem Gebiet fertiggestellt wird, ist das Kuningatarvuori mit 44 Wohnungen. Die Apartments sind 78 m2 groß, wobei einige der Apartments im vierten Stock zweistöckig sind.

Das Design von Kuningatarvuori orientiert sich nicht an den Bedürfnissen einer bestimmten Zielgruppe, sondern an der außergewöhnlichen Lage und der maritimen Natur, die für unsere Arbeit und die Wahl der Materialien ausschlaggebend waren. Wir haben uns das Objekt als strandhausähnliches Wohngebäude mit villenartigen Elementen vorgestellt. Dies beeinflusste nicht nur unsere Materialauswahl, sondern auch den Entwurf der Grundrisse. Wir wollten jedem Raum der Apartments eine einzigartige Landschaft verleihen und die Möglichkeit bieten, aus jedem Raum der Apartments herauszutreten, wie man es in Villen tun kann. Gleichzeitig wurden die Terrassen zu einem Schlüsselelement in der Wohnlösung. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Funktionalität des gesamten Apartments und in unserem Strandhauskonzept.

Daher sind die Kuningatarvuori-Apartments eher breit als tief gebaut, und sie haben alle einen hundertprozentigen Meerblick. Die Terrassen erstrecken sich über die gesamte Breite, und alle Apartments verfügen über einen direkten Zugang zu großen Terrassen sowie den Meerblick. Die einzelnen Terrassen sind über 30 m2 groß. Die zweistöckigen Apartments verfügen außerdem über eine „Dachterrasse“ und einen direkten Zugang zum Meer über die Terrassen im untersten Stockwerk.

 

upm-profi-piazza-kuningatarvuori-fi-02.jpg

 

Bei den finnischen Wetterverhältnissen und insbesondere am Meer trifft es Terrassen besonders hart

Terrassen sind in Finnland und in dieser Küstenlage besonders rauen Bedingungen ausgesetzt. Wir haben uns für die UPM Profi Piazza One-Terrassendielen aus Verbundwerkstoff entschieden, da sie qualitativ hochwertig, langlebig und pflegeleicht sind und dabei schön aussehen. Aber auch deshalb, weil sie aus recycelten Materialien hergestellt werden. Die Farbe und die Struktur der Dielen haben uns in jeder Hinsicht überzeugt. Die Garantie von 25 Jahren gewährleistet, dass das Material unter diesen anspruchsvollen Bedingungen standhält und funktioniert. Auch die künftigen Bewohner waren von der Optik und der Robustheit der Dielen begeistert. Terrassendielen sind aufgrund der schwierigen und wechselhaften Wetterbedingungen in Finnland problematisch. Wir freuen uns daher, dass UPM ein so wartungsarmes Material entwickelt hat.

Dass die Terrassendielen aus recyceltem Material hergestellt werden, ist eine wunderbare Sache. Wir sind seit 30 Jahren im Geschäft und haben noch nie eine WPC Terasse entworfen. Das Interesse der Kunden an ökologischen Alternativen und die wachsende Bedeutung von umweltfreundlichen Materialien im Bauwesen sind mittlerweile unübersehbar. Die großen Bauunternehmen haben dies bereits erkannt, und für uns war es schon immer wichtig und ein Ausgangspunkt für das Design. 

upm-profi-piazza-kuningatarvuori-fi-03.jpg